Kalender

Sep
7
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Sep 7 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast an Stimmband und Gitarre im September: Bastian Mayerhofer.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Okt
5
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Okt 5 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im Oktober: KOKOLLEKTIV

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Okt
20
Fr
WIDUKIND @ Dresden @ Schloss Nickern
Okt 20 um 20:00 – 20:15
WIDUKIND @ Dresden @ Schloss Nickern | Dresden | Sachsen | Deutschland

Widukind ist das aktuelle musikalische Projekt des deutschern Musikers Carsten Klatte (Goethes Erben, Peter Heppner Ex-Project Pitchfork). Basierend auf den Strömungen von Neo Folk und Post Goth erschuf Carsten Klatte mit seinem Projekt Widukind ein musikalisches Multiversum zwischen Film Noir und Science Fiction.

Widukind ist die Idee, dass „wir“ alle, wie du, Kind sind. Kind zu sein bedeutet, ohne Intention zu handeln. Frei zu sein. Frei in seinem Ausdruck, frei in seinen Gedanken, was sich so dann auch in der Musik Widukinds wieder findet. Widukind ist praktizierte heidnische Auflehnung gegen jede Art von kulturellem Katholizismus. Moritat und Wirklichkeit, Kunst und Ritual.

Widukind wagt den Versuch, authentisch zu sein, begreift das Leben als ein Labor, verzichtet auf Dienstleistung und wirkt im Sinne seiner selbst. Im Sinne eines Metabolismus, welcher den Zuschauer genauso einbezieht, wie die Künstler. Widukind kann sowohl als Kollektiv, als auch als Individuum in Erscheinung treten. Widukind ist eine soziale Plastik, die aus dem Metagedanken des Gesamtkunstwerkes entsteht, welches sich aus Schrift, Bild, Inszenierung und Musik zusammensetzt. Widukind ist der Gedanke dahinter. Das Konzept der Kreativität an sich.

Mit dem neusten Werk „Avatar“ im Gepäck, welches mühelos einen Brückenschlag zwischen alten Traditionen und neusten Hypothesen herstellt, begeben sich Widukind in die neue Spielzeit und erschaffen eine Mischung aus Konzert, Lesung und Performance, welche nur als magischer Liebesakt bezeichnet werden kann, als faustisches Ritual, als infernale Messe der Notwendigkeit im Spiegel der unausweichlichen Wirklichkeit, genannt Zeitgeist.

Im Vorprogramm gibt es Mittelalter- Elektro von Wyst. Die vierköpfige Formation verbindet in ihrem Debutprogramm historische Instrumente mit tanzbaren elektronischen Klängen.

Nov
2
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Nov 2 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im November: Johannes Kubin.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Nov
25
Sa
Buchmesse: Buch Berlin 2017 @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 25 um 10:00 – 18:00

Periplaneta auf der 4. Berliner Buchmesse

Am 25. und 26. November 2017 öffnet die  4. Buch Berlin ihre Türen. Und Periplaneta ist wieder mit dabei. Am Stand 84 präsentieren wir eine große Auswahl unsere Novitäten und aus unserem Backlistkatalog.
Als Highlight lesen folgende Autoren aus ihren neuen Werken:

Sonntag, 26.11.2017
14.00 Uhr, Raum 1: Robert Rescue
14.50 Uhr, Raum 2: Marion Alexa Müller
16.10 Uhr, Raum 2: Jesko Habert
16.50 Uhr, Raum 4: Johannes Krätschell

Die Buch Berlin findet wieder im Estrel Congress & Messe Center statt, S-Bahnhof Sonnenallee (Ringbahn). Der Eintritt kostet nur 5 Euro, ermäßigt nur die Häfte, für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Buch Berlin Tagung: Expertenvorträge und Workshops

Gleichzeitig zur Buchmesse findet auch die BuchBerlin-Tagung statt mit einem Fachprogramm für Autoren und Verleger. Das Periplaneta-Team wird in diesem Rahmen drei Vorträge halten.

Samstag, 25.11.2017
14.00 Uhr, Raum Lyon: Thomas Manegold – Lesungen erfolgreich organisieren
17.00 Uhr, Raum Lyon: Marion A. Müller – Rechtliche Fallstricke aus der Verlagspraxis

Sonntag, 26.11.2017
16.00 Uhr, Raum A: Podiumsdiskussion mit Ruprecht Frieling und Sarah Strehle zum Thema „Lektorat“

Das vollständige Programm ist unter folgendem Link zu finden: www.buchmesse-berlin.com/tagung

Nov
26
So
Buchmesse: Buch Berlin 2017 @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 26 um 10:00 – 18:00

Periplaneta auf der 4. Berliner Buchmesse

Am 25. und 26. November 2017 öffnet die  4. Buch Berlin ihre Türen. Und Periplaneta ist wieder mit dabei. Am Stand 84 präsentieren wir eine große Auswahl unsere Novitäten und aus unserem Backlistkatalog.
Als Highlight lesen folgende Autoren aus ihren neuen Werken:

Sonntag, 26.11.2017
14.00 Uhr, Raum 1: Robert Rescue
14.50 Uhr, Raum 2: Marion Alexa Müller
16.10 Uhr, Raum 2: Jesko Habert
16.50 Uhr, Raum 4: Johannes Krätschell

Die Buch Berlin findet wieder im Estrel Congress & Messe Center statt, S-Bahnhof Sonnenallee (Ringbahn). Der Eintritt kostet nur 5 Euro, ermäßigt nur die Häfte, für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Buch Berlin Tagung: Expertenvorträge und Workshops

Gleichzeitig zur Buchmesse findet auch die BuchBerlin-Tagung statt mit einem Fachprogramm für Autoren und Verleger. Das Periplaneta-Team wird in diesem Rahmen drei Vorträge halten.

Samstag, 25.11.2017
14.00 Uhr, Raum Lyon: Thomas Manegold – Lesungen erfolgreich organisieren
17.00 Uhr, Raum Lyon: Marion A. Müller – Rechtliche Fallstricke aus der Verlagspraxis

Sonntag, 26.11.2017
16.00 Uhr, Raum A: Podiumsdiskussion mit Ruprecht Frieling und Sarah Strehle zum Thema „Lektorat“

Das vollständige Programm ist unter folgendem Link zu finden: www.buchmesse-berlin.com/tagung

Buch Berlin: Robert Rescue liest @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 26 um 14:00 – 14:30

Das ist alles 1:1 erfunden

Bei Robert Rescue läuft es super: Er wird zum Mister Flat Germany erkoren, leitet erfolgreich das Gestüt Wedding und ist gutbezahlter Guerillia-Marketing-Werbeträger.
Doch trotz seiner großen Erfolge hat er es nicht leicht. Seine Mitmenschen bringen ihn mit dem Warentrennerstäbchen zur Weißglut, sein Kühlschrank nörgelt – und ihn überkommt eine melancholische Nostalgie, wenn er alte Freunde auf Facebook wiederfindet.
Mit Charme, Selbstironie und trockenem Humor versucht der Berliner Lesebühnenautor jede noch so ausweglose Situation zu meistern. Selbst, wenn er gerade einen Finger verloren hat. Doch ist ihm das, was er in den 33 Kurztexten erzählt, wirklich so passiert?
Sicher ist: Alles ist 1:1 erfunden!

Die Lesung findet in Raum 1 statt.

Am 25. und 26. November 2017 findet die 4. Berliner Buchmesse statt. Rund 280 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland präsentieren auf der Buch Berlin 2017 ihre Neuerscheinungen und Backlistkataloge. Circa 110 Lesungen werden während der Messe stattfinden, unter anderem auch auf einem Leseschiff, das vor dem Estrel vor Anker liegt. Die Messe ist von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Buch Berlin: Marion Alexa Müller liest @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 26 um 14:50 – 15:20

Die unterschätzte Kunst des Scheiterns und weitere Mysterien im Leben von Menschen und anderen Kleintieren

Rolf möchte eine neue Herde, Konrad versteht für einen Hamster viel zu viel von Quantenphysik und Ottfried will gleich eine ganze Weltanschauung umschmeißen. Doch leider stoßen die selbsternannten Helden, Vorreiter und Auserwählten nicht immer auf die Begeisterung ihrer Artgenossen.

Mit Witz und Sarkasmus berichtet Marion Alexa Müller über das Schicksal von Menschen und anderen Tierchen. In ihren fabelhaften Geschichten wird rebelliert, geliebt, gehasst und manchmal auch gestorben. Man hat dabei erschreckend viel zu lachen und ist nach dem Lesen definitiv klüger als vorher.

Die Lesung findet in Raum 2 statt.

Am 25. und 26. November 2017 findet die 4. Berliner Buchmesse statt. Rund 280 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland präsentieren auf der Buch Berlin 2017 ihre Neuerscheinungen und Backlistkataloge. Circa 110 Lesungen werden während der Messe stattfinden, unter anderem auch auf einem Leseschiff, das vor dem Estrel vor Anker liegt. Die Messe ist von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Buch Berlin: Jesko Habert liest @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 26 um 16:10 – 16:40

Märchen aus einer grausamen Welt

Es war einmal und ist noch immer … Eine Welt, die grausam ist und schön zugleich, die Ungereimtheiten mitten unter uns. Sie liegen auf regennassem Asphalt und in verlassenen Buchhandlungen, hinter den gescheiterten Revolten hoffnungsloser Idealisten und zwischen abgerissenen Kalenderblättern. Dort sammelt der Bühnen-Poet Jesko Habert sie auf und verdichtet sie zu fein gereimten Zeitgeist-Chroniken, lässt zu Straßenmusik seine Gedanken schweifen, ruft auf zu mehr Menschlichkeit und ersinnt Hymnen an die Nachtfalter. Denn in jeder Finsternis lauert ein Märchen.

Jesko Habert lebt und schreibt in Berlin als Spoken-Word-Poet und Autor. 2012 veröffentlichte er mit „Fremdgang“ sein erstes Werk mit musikalisch vertonten Gedichten. Neben einigen Veröffentlichungen über Nachhaltigkeit schreibt er seit 2017 maßgeblich für den Kiezpoeten-Blog „How to be a Poet“.

Die Lesung findet in Raum 2 statt.

Am 25. und 26. November 2017 findet die 4. Berliner Buchmesse statt. Rund 280 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland präsentieren auf der Buch Berlin 2017 ihre Neuerscheinungen und Backlistkataloge. Circa 110 Lesungen werden während der Messe stattfinden, unter anderem auch auf einem Leseschiff, das vor dem Estrel vor Anker liegt. Die Messe ist von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Buch Berlin: Johannes Krätschell liest @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Nov 26 um 16:50 – 17:20

Herr Schlau-Schlau wird erwachsen

Hannes ist fassungslos: Seine Eltern setzen ihn einfach so vor die Tür. Nach 35 Jahren unter einem Dach. Dabei hat er doch nie gestört. Im Gegenteil: Er zahlt pünktlich seinen Mietanteil, wäscht seine Unterhosen selbst und hat nur ein Mal eine Frau mit nach Hause gebracht. Zwischen seinen viertausend Büchern, dem trockenen Rotwein aus Apulien und einem Sofa voller Kindheitserinnerungen war seine Welt bisher übersichtlich und in Ordnung.

So unsanft aus dem Nest gestoßen versucht er, voller Selbstmitleid, die abgetragenen Mauern seines Lebens an anderer Stelle wieder aufzubauen. Doch schon am ersten Abend in seiner neuen Wohnung klingelt es an der Tür. Mit einem Begrüßungstropfen und einer Kiste Weinbrandbohnen in den Händen stellt sich sein Nachbar aus dem Erdgeschoss vor. Und der hat ein völlig anderes Lebenskonzept im Gepäck.

Der Lesebühnenautor Johannes Krätschell, in Pankow geboren und aufgewachsen, liest aus seinem Debüt „Herr Schlau-Schlau wird erwachsen“, einem Roman über eine verspätete Menschwerdung und eine außergewöhnliche Männerfreundschaft. Außerdem eine Ode an den urigen Berliner Kiez.

Die Lesung findet in Raum 4 statt.

Am 25. und 26. November 2017 findet die 4. Berliner Buchmesse statt. Rund 280 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland präsentieren auf der Buch Berlin 2017 ihre Neuerscheinungen und Backlistkataloge. Circa 110 Lesungen werden während der Messe stattfinden, unter anderem auch auf einem Leseschiff, das vor dem Estrel vor Anker liegt. Die Messe ist von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.