Kalender

Apr
3
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 3 um 20:00 – 22:00

Vision & Wahn im April

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt im April die Band Frau Rotkohl. Außerdem wird Slam-Poetin Theresa Steigleder Texte zum Besten geben.

Das Thema in diesem Monat: Blumen sind zum Ficken da.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss 😉

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Apr
6
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Apr 6 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngäste im April: Autor Roman Israel und Musiker Lennard Bertzbach

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWULrakel ALLE eure Fragen und es gibt einen monatlichen Jahresrückblick und Jahresausblick. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung: Thomas Manegold und Marien Loha

Der Eintritt ist frei.

Apr
22
Sa
#Verlagebesuchen: Johannes Krätschell & Bastian Mayerhofer @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 22 um 20:00 – 21:00

Verlagebesuchen-Highlight

Als großes Finale unseres Verlagebesuchen-Programms haben wir für euch gleich zwei wunderbare Künstler und zwei Liebeserklärungen an Berlin, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Lesebühnenautor Johannes Krätschell, geboren und aufgewachsen in Pankow, präsentiert sein Debüt “Herr Schlau-Schlau wird erwachsen”. Ein Roman über eine verspätete Menschwerdung und eine außergewöhnliche Männerfreundschaft. Außerdem eine Ode an den urigen Berliner Kiez. In feinstem Hochdeutsch und authentischsten Berlinerisch liest Johannes Krätschell vor und begeistert Berliner, wie Zugereiste gleichermaßen.

So zum Beispiel auch den Österreicher Exilanten Bastian Mayerhofer, der für den musikalischen Part zuständig ist und Auszüge aus seinem Programm “Wirsing fürs Volk” präsentiert. Bastian möchte ein vollwertiges Mitglied unserer deutschen Gemeinschaft werden. Deshalb wird er im Amt für innereuropäische Immigration vorstellig und erzählt in Liedern seinen sehr holprigen Lebenslauf, der ihn aus einem kleinen Ort hinter einer kleinen Stadt bei Salzburg schließlich ins hippe Berlin verschlug.

Schon zum zweiten Mal findet die Aktion #Verlagebesuchen statt. Vom 21. bis 22. öffnen Verlage in ganz Deutschland ihre Türen und gewähren Einblicke in ihre Arbeit.
Wir freuen uns, auch in diesem Jahr euch ein vielfältiges Programm zu bieten. Ab 14.00 Uhr präsentieren wir zu jeder vollen Stunde einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, eine Mini-Lesung oder Wissenswertes über das Buch an sich.
Das volle Programm gibt es hier.

Mehr Infos zur Aktion und allen anderen teilnehmenden Verlagen findet ihr unter www.verlagebesuchen.wordpress.com