Return of Michael Schweßinger

Michael Schweßinger (“Author”-Aus der Fotosession von Christian Haubold)

Er ist wieder da!

Gerade ist zwar Rumänien seine Wahlheimat, wo er nicht nur schreibt, sondern auch Brote bäckt. Doch Herr Schweßinger weilt gerade wieder vermehrt in Deutschland und  gibt eine Reihe von Lesungen. Gerade ist sein neues Buch „Beim Esel links“ bei uns herausgekommen, eine geradezu schweßingereske Road-Novelle, die in Spanien spielt. Der Vorgänger „Vaterland ist abgebrannt“ mit Shortstorys aus Afrika, Irland und Deutschland ist in seiner Erstauflage vergriffen und ab sofort in zweiter Auflage als Subkultur-Taschenbuch erhältlich. Das wunderbare an Michael Schweßingers Storys ist, dass er wirklich an den Orten, über die er schreibt, leibhaftig gewesen ist. Sein manchmal getränkebedingt trüblicher aber doch immer unbestechlich und untrüglicher Blick auf die Welt ist einzigartig.

www.michaelschwessinger.de

Thomas Manegold

Thomas Manegold. Producer, Admin und VisdP bei Subkultur und beim Periplaneta Verlag. Mitglied der Lesebühnen OWUL und VISION & WAHN, www.manegold.de

Veröffentlicht in subZINE Getagged mit: , ,