Gespräche mit Goth

12,80 

THOMAS MANEGOLD: „Gespräche mit Goth“, Episodenroman, Softcover, 170 S., print ISBN: 978-3-943412-06-2, epub ISBN: 978-3-943412-56-7, Edition Subkultur, GLP: 12,80€ (D)

Beschreibung

„Ein bürgerliches Leben ist mir unmöglich, ich habe es immer wieder versucht und bin daran gescheitert. In Clubs und auf Bühnen fand ich Asyl, doch habe ich mich den Szenen, die sich darum bildeten, nie zugehörig gefühlt. Heute verletze ich mich selbst, um zu sehen, ob ich noch fühlen kann. Der Schmerz ist das Einzige, was noch wirklich ist.“

Nach einer Auseinandersetzung mit seiner Psychologin begibt sich ein ehemaliger DJ und Musikjournalist auf einen Trip durch eine Gesellschaft, die er immer noch ablehnt und die ihm extrem fremd ist.  Wut und Zynismus sind seine Begleiter. Er begegnet aber auch Menschen, die immer noch auf der Suche sind und die ihn aus dem Großstadt-Wahnsinn hinaus zu einem Ort führen, an dem er sich seiner Vergangenheit nicht mehr verschließen kann.

Eine in Episoden aus verschiedenen Perspektiven erzählte Geschichte über Weltschmerz, Burn-out, Depression und Party, die tief blicken lässt – in eine sterbende Szene, in eine Gesellschaft, die einfach nur zu träge ist zu kollabieren. Und in Menschen, die versuchen, in diesem Wahnsinn einen Weg zu sich selbst zu finden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Gespräche mit Goth”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen…