Mit Absicht schlechte Musik hören heißt mit Absicht scheiße sein

9,99 

DIRK BERNEMANN „Mit Absicht schlechte Musik hören heißt mit Absicht scheiße sein“  CD im Buch, 8 Lieder, 48 Seiten. Featuring Daniel Morgenroth, Holk und Mushiflo. Edition Subkultur. Ab sofort und nur auf www.edition.subkultur.de und direkt beim Autor erhältlich.

Beschreibung

Dirk Bernemann, Autor des Unsichtbar Verlags, geht unter die Musikanten. Dies ist sein erstes Musikalbum. Das nur beim Autor selbst und bei Subkultur erhältliche Werk ist ein Hybrid aus Audio-CD und Buch, denn neben den Liedern stehen eine ganze Reihe von bernemannschen Verlautbarungen.

„Mit Absicht schlechte Musik hören“ ist der „Versuch, ausgewählte Statements mit selbstgemachter Musik zu einem flugunfähigen Teppich zu verweben, auf dem man eine halbe Stunde liegt und anschließend voller kleiner fusseliger Eindrücke ist, die an einem hängengeblieben sind.“ Irgendwo zwischen Sinn machen und Besinnung verlieren bastelt Dirk Bernemann uns in bewusster Naivität ein Hörerlebnis, dass man auch mit voller Absicht geil finden kann. Unterstützt wurde er dabei von seinem Künstlerkollegen, dem Produzenten und Solomusiker Daniel Morgenroth. Als Gäste sind auf dem Album außerdem Holk und der Rapper Mushiflo zu hören.

Tracklist:
1   Nimm Dirk bitte die Gitarre weg   4:47
2   Schuhstarrer   4:57
3   Autorbiographie   featuring Holk   2:28
4   Mit Absicht schlechte Musik hören   4:24
5   Neulich beim Erschossenwerden   4:01
6   Feel the Temperaturunterschied   2:17
7   Apfelkuchenstück    featuring Mushiflo   3:07
8  Pferd ohne Beine

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Mit Absicht schlechte Musik hören heißt mit Absicht scheiße sein”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top