Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 22.04.22 mit Dirk Bernemann – AUSVERKAUFT!
Am 22. April hat Thomas Manegold den Autor und Vorleser DIRK BERNEMANN zu Gast. Dessen Auftritte bei Periplaneta sind eine seit Jahren ständig wiederkehrende beinahe schon zwanghafte Handlung, eine Mischung aus Tourette, Ritual und Huldigung- kurz: Tradition. Seine Bücher sind zuweilen verstörend und auf eine sehr abgründige weise poetisch. Oft filetieren sie den German Way of Life und manchmal schreddern sie ihn auch. Herr Bernemann lebt und arbeitet inzwischen in Berlin. Seinen Durchbruch feierte er bereits mit seinem Debüt “Ich hab die Unschuld kotzen sehen”. Seither sind weitere Kurzgeschichtenbände und aufreibend schöne Romane von ihm erschienen. Seine aktuelles Buch ist der Village-People-Roman “Schützenfest”.

Das Periplaneta TresenLesen: Ein Künstler und ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken (natürlich mit Ab- und Anstand). Es geht um Literatur, die Kunst und die großen Fragen. Mitunter zeigen wir kurze Filme oder haben Leinwandgäste. Manchmal singt auch jemand.
Unterhaltsam, kontrovers und in der Dynamik unvorhersehbar. Jeden Freitag.
Ab April 2022 ist der Freitag der einzige Abend in der Woche, an dem en stattfinden: Am jeweils ersten Freitag mit der Lesebühne Vision und Wahn. An allen anderen Freitagen mit wechselnden Gästen. Durch den Abend conferenciert und schänkt Thomas Manegold.
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €.
AUSVERKAUFT!

Tickets:https://www.periplaneta.com/Produkt/editionen/editionmundwerk/ticket-tresenlesen-periplaneta-berlin/.