Sep
4
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Sep 4 um 20:00 – 22:00

Vision & Wahn im September

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gäste den Berliner (Slam)-Poeten Jesko und Singer-Songwriter Josias Ender.

Im September feiern wir den Release der dritten Vision-und-Wahn-Lesebühnen-Anthologie. Ihr Titel ist gleichzeitig das Monatsthema: Die Einsamkeit des Hurenkindes.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss 😉

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Okt
2
Di
Lesung: Knast in der DDR @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Okt 2 um 20:00 – 21:00

Thomas Stein „Grenzterror“

Ausgangspunkte des autobiographischen Romans finden sich nur 15 Minuten vom Literaturcafé entfernt: in Pankow, Hohenschönhausen. Mehr als ein halbes Jahrhundert deutsch-deutsche Geschichte.
Im Zentrum des Buches steht die 4½ jährige DDR-Haft des Thomas S. 1972 versucht er in den Westen abzuhauen und wird geschnappt. Er wird zu Jugendhaus verurteilt und im Gefängnis vergewaltigt. 1976 sperrt ihn die Stasi wegen Republikflucht und „Grenzterror“ ein. Eine Straftat für die man in der DDR zum Tode verurteilt werden konnte …
Thomas Stein erzählt mit „Grenzterror“ eine sehr persönliche Geschichte.

Nov
9
Fr
Mauerfall-Lesung: Bornholmer ’89 – Als die Dauerwelle Schultheiß tankte @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Nov 9 um 20:00 – 22:00

Mikis Wesensbitter  liest am Tag des Mauerfalls (Freitag, den 9. November) in der Bornholmer Straße 81a.

Die Geschichte des 9. Novembers und des Grenzübergangs Bornholmer Straße kennt jeder. Anlässlich des 29. Jubiläums des Mauerfalls liest Mikis Wesensbitter Geschichten aus den tristen Vorwendetagen, als die Kohleöfen die Luft verdunkelten, in der Eckkneipe das Bier 53 Pfennig kostete und Dauerwelle und Vokuhila die Frisuren der Saison waren. Aber natürlich liest er auch Geschichten aus der Zeit, als es keine Mauer mehr gab und niemand so richtig wusste, was als Nächstes kommt.
Bereits seit seinem Erstlingswerk „Wir hatten ja nüscht im Osten … nich ma Spaß“ etablierte sich Mikis Wesensbitter als Ost-Experte. Mit „Guten Morgen, du schöner Mehrzweckkomplex“ präsentiert er neue Geschichten aus (Ost-)Berlin.
Als Special Guest hat er sich Mark Scheppert eingeladen, der aus seinem Buch „Mauergewinner“ lesen wird.
Und natürlich darf die legendäre Tombola nicht fehlen.

DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT!

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr.

Apr
20
Sa
Kleinkunst Triathlon: Laander Karuso vs. Diego Hagen @ Periplaneta Berlin
Apr 20 um 20:00 – 22:00

Am Samstag, den 20. April, heißt es wieder bei Periplaneta: Spiel, Satz & Lied

Zwei Universal-Entertainment-Künstler messen sich im ultimativen Duell der olympischen Kleinkunst-Disziplinen. Laander Karuso und Diego Hagen, die sich nie begegnet sind, wollen in einem erbitterten Kampf herausfinden, wer von beiden der Bessere ist. Ein Dreikampf aus Lesen, Singen und Radfahren (freie Kür), der für die Kombattanten eine Herausforderung und für das Publikum Überraschungen bereit hält. Nur eines der beiden Multitalent-Monster wird die Arena im Vollbesitz seiner Würde verlassen.

Alles kann passieren! Dabei sein ist nicht alles!
Wir empfehlen, den VVK zu nutzen.
Eintritt: VVK 6€, AK 8€
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

Mit einem Kampfgewicht von 72 Kilogramm und einem Ego von 15 Kubikmetern geht Laander Karuso an den Start. Der Autor, Singer-Songwriter und Slam–Poet aus Osnabrück wurde 1986 in Magdeburg geboren und kann eine ordentliche Künstler-Vita mit Schulabbruch, Gelegenheitsjobs und zahlreichen Bandprojekten vorweisen. Seine Texte glänzen mit zynischen Passagen und witziger Poesie.
Sein Geschichtenband „Der Weg zu meinem verfickten Seelenfrieden“, (Periplaneta) war auf der Shortlist des Buchpreises “Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2016“. Im Februar 2019 erschien Karusos Romandebüt „Hoelderlin“ beim Periplaneta Verlag, Berlin.

Diego Hagen ist der erfolgreichste Poetry Slammer, der Greifswald jemals verlassen hat. Dass er nicht nur mit dem gesprochenen Wort das Publikum zu orgiastischen Lachsalven bringen kann, wird klar, sobald er anfängt auf der Gitarre zu brillieren und seine durchtrainierten Stimmbänder feinfühlig zum Bersten zu bringen. Als bekennender Lehrer ist Diego Hagen zudem mit den übelsten Tricks aus der Schmutzkiste bestens vertraut. Kreidewerfen, Schweigefuchs und didaktische Ausbildung haben den ehemaligen Rohdiamanten zu einem gefährlichen Kontrahenten wachsen lassen, der nicht ohne Gegenwehr am nächsten Tag wieder seine Pausenaufsicht gewissenhaft übernehmen wird.

Jun
15
Sa
Kleinkunst Triathlon: Bastian Mayerhofer vs. Laander Karuso @ Periplaneta Berlin
Jun 15 um 20:00 – 22:15

Am Samstag, den 15. Juni, heißt es wieder: Spiel, Satz & Lied

Über ein Jahr ist es her, dass die beiden Universal-Entertainment-Künstler Bastian mayerhofer und Laander Karuso in den Ring stiegen, um in den Königsdisziplinen des künstlerischen Olymps um ihre Lorbeeren zu kämpfen. Wieder wird es ein Dreikampf aus Lesen, Singen und „Radfahren“ (freie Kür), der für die Kombattanten Herausforderungen und für das Publikum Überraschungen bereithält.
Die Schweißbänder sind gewrungen, die Textblätter gebügelt und die Gitarrensaiten sind gestählt.

Alles kann passieren! Dabei sein ist nicht alles!
Wir empfehlen, den VVK zu nutzen.
Eintritt: VVK 6€, AK 8€
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

Mit einem Kampfgewicht von 72 Kilogramm und einem Ego von 15 Kubikmetern geht Laander Karuso an den Start. Der Autor, Singer-Songwriter und Slam–Poet aus Osnabrück wurde 1986 in Magdeburg geboren und kann eine ordentliche Künstler-Vita mit Schulabbruch, Gelegenheitsjobs und zahlreichen Bandprojekten vorweisen. Seine Texte glänzen mit zynischen Passagen und witziger Poesie.Sein Geschichtenband „Der Weg zu meinem verfickten Seelenfrieden“, (Periplaneta) war auf der Shortlist des Buchpreises “Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2016“. Im Februar 2019 erschien Karusos Romandebüt „Hoelderlin“ beim Periplaneta Verlag, Berlin.

Bastian Mayerhofer wurde vor einigen Jahren in der Nähe von Salzburg geboren. Der Exil-Berliner ist Sprachpsychologe, Humorforscher, promovierte 2014 und ist – nicht zuletzt – ein umtriebiger Kleinkünstler. Seit 2011 steht er auf den Bühnen der Republik und schmettert den Publika seine wilde Mischung aus Musik-Kabarett, Slam-Literatur, Comedy, Rap, Reggae und Schauspiel um die Ohren. 2016 veröffentlichte er sein Debüt „Wirsing fürs Volk“ als Buch mit CD beim Periplaneta Verlag Berlin.

Nov
9
Sa
Lesung: Mach ma Licht im Mauerschatten @ Periplaneta Berlin
Nov 9 um 20:00 – 22:15

Mikis Wesensbitter und Mark Scheppert verwandeln am Samstag, den 9. November, das Periplaneta in einen Retrosalon.

Der 09. November ist ein historisches Datum. Aus Anlass des 30. Mauerfall-Jubiläums laden Mark Scheppert und Mikis Wesensbitter zu einer Reise in die Vergangenheit ein, eine Reise in ein Land, das es nicht mehr gibt. Sie lesen Geschichten über Kindheit und Jugend in Ostberlin. NVA-Soldaten malen im Kindergarten, Pioniernachmittage, die aus dem Ruder laufen, die erste Liebe und Punk-Konzerte im Jugendclub.

Im Retrosalon Periplaneta wird an diesem Abend eine längst vergangene Zeit wieder lebendig. Unterstützt wird die Lesung mit Videoprojektionen von Torsten E.Höhle.

Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Eintritt VVK 6€
Eintritt AK 8€