Mai
20
Fr
TresenLesen: HC Roth & Kristjan Knall @ Periplaneta
Mai 20 um 19:30 – 21:45

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 20.05.22 mit HC Roth und Kristjan Knall
Das Periplaneta TresenLesen wird am 20.Mai ganz der Edition Subkultur gehören. HC Roth aus Graz kommt zu Besuch und Kristjan Knall wird aus Berlin Kreuzberg anreisen.
HC Roth war der erste Autor bei der Edition Subkultur und blieb uns bis heute erhalten. Er eröffnete mit dem Roman “Der Flug des Pinguin”, schrieb zudem, entgegen seiner Planung, mehr Kinderbücher als er Kinder zeugte, und veröffentlichte jüngst seine Autorbiografie “Wie aus mir kein Rockstar wurde”.
Kristjan Knall ist ein bisschen verrückt und ein bisschen berühmt. Er hat sozusagen den bösen Blick auf die Welt und verewigt seine Ansichten in scharfzüngigen Kolumnen und Büchern wie “NEUKÖLLN – Ein Elendsbezirk schießt zurück” und “Heldenhass”.
Durch den Abend führt und schänkt Thomas Manegold.
Das Periplaneta TresenLesen: Zwei Autoren und ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken (natürlich mit Ab- und Anstand). Es geht um Literatur, die Kunst und die großen Fragen. Unterhaltsam, kontrovers und in der Dynamik unvorhersehbar. Strictly Limited. Jeden Freitag.
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €.
Bitte nutze den VORVERKAUF, wenn möglich mit PAYPAL! Die Anzahl der Tickets ist limitiert.
Tickets:https://www.periplaneta.com/Produkt/editionen/editionmundwerk/ticket-tresenlesen-periplaneta-berlin/.

Sep
28
Mi
Lesung: Mikis Wesensbitter @ Kulturhaus Karlshorst
Sep 28 um 19:30 – 21:30

Mikis Wesensbitter liest aus “An der Mittellinie stehen die coolen Jungs”:
Sommer in Ostberlin. Der 1.FC Union ist endlich wieder erstklassig. Für Mikis und seine Freunde Kai und Wenzel beginnt nicht nur die achte Klasse, sondern ein ganz neuer Lebensabschnitt. Schließlich darf man mit 14, ganz andere Dinge tun, als vorher. Und so geht es zum ersten Mal ins Stadion an der Alten Försterei, die erste eigene Schachtel Semper muss organisiert werden. Und an den Geschmack von Bier muss man sich auch erst mal gewöhnen. Das ist aber nur der Anfang, denn da warten ja schließlich auch noch die Jugendweihe, die erste Rasur und vor allem, der erste Kuss. Es wird ein turbulentes Jahr werden …