Apr
1
Fr
Lesebühne Vision und Wahn: “Kein Scherz” @ Periplaneta
Apr 1 um 19:30 – 22:00

Es ist wie bei der ABBA-Auferstehung. Damit hat keiner gerechnet: Am Freitag, den ersten April nimmt die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn erneut Anlauf für ein Comeback. Nunmehr am 1.Freitag des Monats starten wir in Karls Supersommer. Ein Thema haben wir auch wieder, was aber zumindest ein bisschen am Datum liegt: KEIN SCHERZ.
Mit von der Partie sind Conferencier Thomas Manegold, Brauseboy Robert Rescue und Neuzugang Bent-Erik Scholz. Als Musiker haben wir uns Christoph Theussl auserkoren, weil der sich nicht wehren kann und per Video die Audience besingen wird. Vielleicht kommt auch noch ein weiterer Gast vorbei. Wissen wir aber noch nicht. Genau so wenig, wie das mit der Maske sein wird. FFP2 bei Biertrinkern und medizinische bei Weintrinkern. Oder war’s umgekehrt? Und ob man sie abnehmen darf, wenn man Salzstangen isst. Wissen wir nicht, weil bis dahin noch zwei Mal darüber beraten wird.
Es gelten auf jeden Fall noch die 3G Regeln. Es gibt einen Vorverkauf. Und ein fluffig bestuhltes Literaturcafé. Deshalb sind Frühblüher klar im Vorteil.
Tickets:https://www.periplaneta.com/?post_type=product&p=16246&preview=true.

Mai
6
Fr
Lesebühne Vision und Wahn @ Periplaneta
Mai 6 um 19:30 – 22:00

Die Periplanetanische Lesebühne.
Nunmehr am 1. Freitag des Monats.
Mit von der Party sind diesmal Conferencier Thomas Manegold, Brauseboy Robert Rescue und Neuzugang Bent-Erik Scholz. Wir lesen was vor. Als Gast leisten wir uns den Liedermacher Markus Sommer. https://www.facebook.com/markussommer.berlin
ToM ist ganz begeistert und Robert auch. Und das will was heißen. Weil … Robert … und Begeisterung … ihr wisst schon. Ein Thema haben wir auch: Muttikonzern.
Es gibt einen Vorverkauf. Und ein fluffig bestuhltes Literaturcafé. Deshalb sind Frühblüher klar im Vorteil.
Tickets:https://www.periplaneta.com/?post_type=product&p=16246&preview=true.