Feb
21
Fr
Lesung: Gary Flanell & Lutz Steinbrück @ Indie Duisburg
Feb 21 um 20:00 – 22:00

Gary Flanell auf Ruhrgebiets-Tour im Frühjahr 2020 mit Lutz Steinbrück.

Am Freitag, den 21.02.20, liest Subkultur-Autor Gary Flanell in Duisburg. Die Lesung mit Lutz Steinbrück im Indie beginnt um 20:00 Uhr.

Gary Flanell ist Off-Kultur Journalist aus Leidenschaft. Und ein würdevoll erwachsen gewordener, immer noch praktizierender Punkrock/ Independent Musiker. Geboren 1973 in der westfälischen Provinz, zog es ihn vor über zehn Jahren nach Berlin. Hier lebt und arbeitet als Journalist, Kulturarbeiter, Musiker und Radiomoderator.
Mr. Flanell vertreibt sich die Zeit bis zum Ende gern mit dem Sammeln von kaputten Musikinstrumenten, der Gründung klangvoller (fiktiver) Bands ohne Fans sowie der Herausgabe des RENFIELD-Magazins. Und er ist Autor in der Edition Subkultur. Sein erstes Buch „Stuntman unter Wasser“ erschien 2014. 2018 folgten die Erzählungen “Angst vor blauem Himmel”.

Feb
22
Sa
Lesung: Gary Flanell & Lutz Steinbrück @ Roter Stern Duisburg
Feb 22 um 20:00 – 22:00

Gary Flanell auf Ruhrgebiets-Tour im Frühjahr 2020 mit Lutz Steinbrück.

Am Samstag, den 22.02.20, liest Subkultur-Autor Gary Flanell in Duisburg. Die Lesung mit Lutz Steinbrück im Roter Stern beginnt um 20:00 Uhr.

Gary Flanell ist Off-Kultur Journalist aus Leidenschaft. Und ein würdevoll erwachsen gewordener, immer noch praktizierender Punkrock/ Independent Musiker. Geboren 1973 in der westfälischen Provinz, zog es ihn vor über zehn Jahren nach Berlin. Hier lebt und arbeitet als Journalist, Kulturarbeiter, Musiker und Radiomoderator.
Mr. Flanell vertreibt sich die Zeit bis zum Ende gern mit dem Sammeln von kaputten Musikinstrumenten, der Gründung klangvoller (fiktiver) Bands ohne Fans sowie der Herausgabe des RENFIELD-Magazins. Und er ist Autor in der Edition Subkultur. Sein erstes Buch „Stuntman unter Wasser“ erschien 2014. 2018 folgten die Erzählungen “Angst vor blauem Himmel”.

Feb
28
Fr
Falk Fatal @ Lesebühne Monta Wiesbaden
Feb 28 um 19:30 – 22:00

Falk Fatal beim Artistic Poetry Jam

Am Freitag, den 28.02.20, liest Falk Fatal in Wiesbaden.

Die Poetin und Performerin Daniela Daub wird am 28.2. den zweiten Artistic-Poetry Jam moderieren. Eingeladen die Lesebühne in Worten, Reimen, Geschichten zu bespielen sind diesmal: Martin Weyrauch, Petra von Breitenbach, Turki Alyousef und Falk Fatal. Kurzgeschichten machen diesmal den Löwenanteil der Texte aus. Das reicht von einfühlsamen Flüchtlingsgeschichten bis zu frechen Glossen. Das Monta auf dem Schulberg wird wieder zu einem Ort der literarischen Vielfältigkeiten, die es gemeinsam zu genießen gilt.

Tickets: 8€ inkl. 1 Tasse Suppe, www.ztix.de

Apr
10
Fr
Soli-Lesung: Kristjan Knall @ youtube
Apr 10 um 20:00 – 21:00

Soli-Lesung von Kristjan Knall am 10.04.20 für das Syndikat.

Eine Botschaft von Subkultur-Autor Kristjan Knall:
Moin ihr Schwerstmehrfachinteressierten,
die schlechte Botschaft: Das Syndikat soll nach 34 Jahren am 17.4.20 geräumt werden. https://syndikatbleibt.noblogs.org/
Die Gute: Nein. Corona war rationaler als die Bullen.
Die zweite Gute: Es gibt ’ne Solilesung am 10.4.20 um 20 Uhr: https://www.youtube.com/channel/UCyBA-2oEpt9hM5Os18DSO3A . Selbst wenn das Buch scheiße ist, Cocktail der Woche kommt, wenn das Syndi wieder offen ist, für 2,80. Damit hält man selbst “Heldenhass” aus: https://www.periplaneta.com/Produkt/kuenstler/kristjanknall/heldenhass/
REVOLUTIONÄRE GRÜSSE VOM MASCHINENBAUKOMBINAT ROTER OKTOBER aka Kristjan Knall

Lesung: Sascha Dinse @ Facebook
Apr 10 um 21:00 – 22:00

Live-Lesung: “Krasse Kurze” am Karfreitag.

Soon-to-be Subkultur-Autor Sascha Dinse liest am Karfreitag, den 10.04.20, ab 21:00 Uhr Urban Horror und düstere Science-Fiction-Geschichten. Die Lesung kann auf seiner Facebookseite im Livestream verfolgt werden: https://www.facebook.com/ausfinstremtraum/ .

Sascha Dinse hat diverse Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht, unter anderem mehrmals im „Zwielicht“. Ende 2018 erschien eine Sammlung seiner Geschichten bei p.machinery. Seine Kurzgeschichten, die „Krassen Kurzen“, haben 2020 bei Periplaneta ein neues Zuhause gefunden.

Aug
17
Mo
Henry Thomas Moll liest auf Twitch @ TWITCH
Aug 17 um 20:00 – 21:00
Montag, 17.08.2020, 20:00 – 21:00 Uhr
Live-Stream auf Twitch: https://www.twitch.tv/henrymollofficial
Henry Moll liest aus seinem Einsteiger-Roman “Patrick griff zur Fahne”.
Vorgestellt werden zwei Passagen aus dem Buch. Es besteht die Möglichkeit Fragen im Chat zu stellen.
Sep
11
Fr
TresenLesen: Christian Todoroski & Thomas Manegold @ Periplaneta
Sep 11 um 19:30 – 21:45

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 11.09.20 mit Christian Todoroski & Thomas Manegold

Das Periplaneta TresenLesen: Talkshow, Lesebühne und After-Show-Party in Einem. Seuchenkonform as possible. Strictly Limited.
Jeden Freitag – am 11.9. mit einem unerwarteten Besuch aus weitweit weg: Unser Christian Todoroski ist gerade aus Indonesien heimgekehrt … Wir werden also auch über sein Leben dort und über seine Heimkehr sprechen und über seinen Roman “Matsaleh.

CHRISTIAN TODOROSKI, 1978 in Duisburg geboren, stammt aus einer mazedonischen Einwandererfamilie und begeisterte sich schon früh für alternative Musik, Literatur und Kunst. Nach der Schule studierte er Geisteswissenschaften an der Düsseldorfer Heinrich-Heine Universität und war viele Jahre in der musikalischen Subkulturszene innerhalb des Ruhrgebiets aktiv. Von 2011bis 2020 lebt der Autor in Südostasien, wo er unter anderem als DaF-Dozent, Koordinator und Übersetzer an diversen Universitäten, Schulen und Firmen in Malaysia, Singapur, Thailand und China tätig war. Er arbeitete er als Lehrer für Geschichte und Soziologie an einer internationalen Schule in der Nähe Kuala Lumpurs und war Gitarrist und Sänger der Doom-Metal Band Dionysion. “Matsaleh”, sein dritter Roman, erschien in unserer Edition Subkultur.

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Vorverkauf 6,- €

Es gibt die Möglichkeit für kontaktloses Bezahlen. Es gibt harten Alkohol – für innen und außen – und ein angepasstes Veranstaltungskonzept. Bitte nutze den VORVERKAUF, wenn möglich mit PAYPAL! Die Anzahl der Tickets ist limitiert. Alle Teilnehmenden müssen eine Mund-Nase-Bedeckung mit sich führen.

Sep
22
Mi
Lesung und Musik: Falk Fatal bei WILDES PARFÜM @ Projekttheater Dresden
Sep 22 um 20:00 – 22:00

Wildes Parfüm – Lesung & Musik am 22.9.2021 / 20 Uhr im projekttheater Dresden.
Dieses Mal mit: Britta Avalon Kagels (Berlin) / Joe Hawkim (Dresden) / Falk Fatal (Wiesbaden) / René Seim (Dresden)

FALK FATAL ist Autor in der Edition Subkultur, Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband FRONT. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Organisierte Konzerte, führte ein Plattenlabel und verdingte sich als Kellner in einer Kollektivkneipe. In Spiesbaden lebt und arbeitet er bis heute. In seiner Freizeit besucht er gerne Starkbieranstiche, schaut Fußball und lässt sich von seiner Hündin über Wald und Wiesen ziehen. Zuletzt in der Edition Subkultur erschienen sind seine Kurzgeschichten “Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens”.

BRITTA AVALON KAGELS, 1987 in Berlin geboren, wo sie auch lebt, machte ihren Bachelor in Elementarer Pädagogik. Schreiben begleitet die Berlinerin seit frühster Kindheit. Im Frühjahr 2016 erschien ihr Debüt: “Einmal Sex und ein bisschen Liebe – 33 Bettgeschichten per Mausklick”. Im Herbst 2017 folgte ihr 2. Buch: “33 Männertypen, auf die Frauen verzichten können”, (beide im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag). Kagels lebt in Berlin und postet auf ihrem Instagram-Account Gedichte.

JOE HAWKIM ist ein in Dresden lebender Solokünstler. Seine englischsprachigen Songs sind sehr auf sein hervorragendes Gitarrenspiel ausgerichtet. Er ist in vielen Musikstilen Zuhause – von psychedelischem Blues, Balladen bis hin zu Geschichten erzählenden Instrumentalstücken. Einigen ist Joe Hawkim noch als Sänger und Gitarrist seiner ehemaligen Band “Tu Aca No” ein Begriff. In letzter Zeit geht er es lieber ruhiger an … sucht neue Wege, die sich in experimentellen Klängen ausdrücken und seinem unverwechselbaren Stil eine vielschichtige Identität verleihen.

RENÉ SEIM lebt seit fast zwanzig Jahren in Dresden, ist Autor, Dichter, Verleger, Labelbetreiber. Schreibt arg verschiedene Gedichte und theatralische/absurde Kurzgeschichten. Bisher sind 4 Lyrikbände sowie ein Kurzgeschichtenband (“Fliegende Fenster”) im Windlustverlag erschienen. Aber auch in Anthologien und Literaturzeitschriften wurden seine Texte bereits veröffentlicht (Anthologie zum Grasnick-Preis (Berlin), Drecksack – Literaturzeitung (Berlin), Maulkorb – Literaturmagazin (Dresden), LOW-Kunstmagazin (Dresden), …). Zudem hat er sich das Wilde Parfüm ausgedacht.

Okt
8
Fr
Lesung: Falk Fatal + Alex Gräbeldinger @ Druckluft Oberhausen
Okt 8 um 20:00 – 22:00

Unter dem Motto “ALLES KAPUTT LESEN” findet am 08.10. um 20:00 Uhr im Druckluft Oberhausen eine Lesung mit Falk Fatal und Alex Gräbeldinger statt.

Subkultur-Autor Falk Fatal ist Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband FRONT. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Organisierte Konzerte, führte ein Plattenlabel und verdingte sich als Kellner in einer Kollektivkneipe. In Spiesbaden lebt und arbeitet er bis heute. In seiner Freizeit besucht er gerne Starkbieranstiche, schaut Fußball und lässt sich von seiner Hündin über Wald und Wiesen ziehen. Zuletzt in der Edition Subkultur erschienen sind seine Kurzgeschichten “Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens”.

Im Laufe seines Daseins entwickelte sich Alex Gräbeldinger nicht nur zum Drehtürpatienten diverser Nervenheilanstalten, sondern auch zum Autor und Chronisten seiner Verfehlungen. Seit Mitte der Nullerjahre schreibt er sich als Kolumnist des Ox-Fanzines um Kopf und Kragen. Aus seinen Texten sind bislang Bücher, Hörbücher und ein Theaterstück entstanden.

Okt
9
Sa
Lesung: Falk Fatal + Alex Gräbeldinger @ AKZ Recklinghausen
Okt 9 um 20:00 – 22:00

Unter dem Motto “ALLES KAPUTT LESEN” findet am 09.10. um 20:00 Uhr im AKZ Recklingshausen eine Lesung mit Falk Fatal und Alex Gräbeldinger statt.

Subkultur-Autor Falk Fatal ist Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband FRONT. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Organisierte Konzerte, führte ein Plattenlabel und verdingte sich als Kellner in einer Kollektivkneipe. In Spiesbaden lebt und arbeitet er bis heute. In seiner Freizeit besucht er gerne Starkbieranstiche, schaut Fußball und lässt sich von seiner Hündin über Wald und Wiesen ziehen. Zuletzt in der Edition Subkultur erschienen sind seine Kurzgeschichten “Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens”.

Im Laufe seines Daseins entwickelte sich Alex Gräbeldinger nicht nur zum Drehtürpatienten diverser Nervenheilanstalten, sondern auch zum Autor und Chronisten seiner Verfehlungen. Seit Mitte der Nullerjahre schreibt er sich als Kolumnist des Ox-Fanzines um Kopf und Kragen. Aus seinen Texten sind bislang Bücher, Hörbücher und ein Theaterstück entstanden.