Jan
4
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Jan 4 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Pünktlich am 4. Januar startet OWUL ins neue Jahr 2018. Mit dabei ist der Berliner Singer-Songwriter Josias Ender.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Also wirklich alle! Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Feb
1
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Feb 1 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im Februar: Josias Ender.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Feb
13
Di
Lesebühne: Kunstloses Brot – Ausgabe 15 @ Beyerhaus Leipzig
Feb 13 um 20:00 – 22:00

Februarthema der Leipziger Lesebühne: Träumereien

Ein Pony zum Geburtstag? Urlaub auf den Malediven? Weltfrieden? Ein Tête-à-Tête mit dem Lieblingsfilmstar? Pizza zum Frühstück? Nichts ist unmöglich, zumindest in unseren Träumen. Im Februar beschäftigen sich die vier Mitglieder der Lesebühne Kunstloses Brot mit den großen Lebensträumen und den kleinen Alltagsträumereien. Es wird fantasiert, fabuliert, geträumt und mit Gedanken gespielt. Seid dabei, wenn wir alle zusammen mit dem Kopf in den Wolken hängen und den Boden der Tatsachen mal links liegen lassen.

Musik: Ludwig Wright (Bristol, United Kingdom)

13. Februar ’18 | In: 19:30 Uhr, Go: 20:00 Uhr | Beyerhaus | Eintritt: 4 €

Das Personal:
Nils Matzka: Theaterautor und Leipziger Stadtmeister im Poetry Slam (’15)
Marsha Richarz: Treppchen bei den sächsischen Meisterschaften (’16)
Sarah Teicher: Preisgekrönte Lesebühnenautorin und Slammerin
Jan Lindner: Preisgekrönter Buchautor und Slammer

Feb
14
Mi
Totengräber: Die Krimi-Psycho-Thriller-Lesenacht @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Feb 14 um 20:00 – 22:30

Trennung gehört zur Liebe, wie der Tod zum Leben!

Statt Glitzerkitsch und Herzchenpralinen präsentieren Stephan Hähnel, Marien Loha und Ole Pankow zum Valentinstag Geschichten über zwischenmenschliche Versäumnisse, gewollte und ungewollte Missverständnisse und geben den einen oder anderen Tipp im Umgang mit dem Endstadium der wichtigsten Sache der Welt.

Alle Nichtverliebten, glücklich bis unglücklich Verliebten und Nichtmehrverliebten sind eingeladen zu einer schwarzhumorigen Lesung rund um das Thema angewandte Beziehungsdramatik. Mörderische Liebesgeschichten und Schwarzhumoriges für Jedermann*frau.

Totengräber (Nicrophorus) ist eine mit der Vergänglichkeit kulinarisch sympathisierende Käfergattung und zugleich der Name der Periplaneta-Edition für Krimi, Psychos und Thriller.

 

Feb
20
Di
Lesebühne: OWUL @ Zum Schwalbenschwanz Berlin
Feb 20 um 20:00 – 22:00

Auswärtsspiel für die Lesebühne OWUL

Ausnahmsweise mal an einem Dienstag, mitten im Monat und in einem anderen Laden: OWUL lädt zu einem Auswärtstermin ins hippe Lichtenberg ein. Trotzdem wird standardmäßig vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen.

Von und mit Thomas Manegold, Maschenka Tobe, Marien Loha und Josias Ender.

Der Eintritt ist frei.

Mrz
1
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Mrz 1 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im März: Singer/Songwriter Josias Ender

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:

Thomas Manegold

Marien Loha

Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Apr
5
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Apr 5 um 20:00 – 22:15

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im April: Josias Ender

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Mai
3
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Mai 3 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngast im Mai: der Berliner Singer/Songwriter Josias Ender

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung:
Thomas Manegold
Marien Loha
Maschenka Tobe

Der Eintritt ist frei.

Jun
7
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Jun 7 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Von und mit:
Matthias Niklas
Marien Loha
Maschenka Tobe
Josias Ender (Gitarre)
ToM hat Baby-Pause und kommt im September wieder.

Der Eintritt ist frei.

Sep
22
Sa
Lesebühne: Vier lesen @ Garage Pankow
Sep 22 um 20:00 – 22:00

FabFour in Pankow

Am Samstag, den 22. September, gibt es die vierfache Ladung Subkultur.

So eine Anhäufung von Sternen der Underground-Literatur gibt’s sonst nur bei den Plejaden. Oder ausnahmsweise an einem Samstagabend in einer GARAGE in Pankow. Die FabFour aus dem Umfeld des Periplaneta-Verlages lesen alles, was sie mitbringen und ihnen in die Finger kommt. Mit dabei: Viola Nordsieck (Berlin), Mascha Tobe (Berlin), HC Roth (Graz) und Gary Flanell (Berlin).