Jun
7
Do
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Jun 7 um 20:00 – 22:00

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Von und mit:
Matthias Niklas
Marien Loha
Maschenka Tobe
Josias Ender (Gitarre)
ToM hat Baby-Pause und kommt im September wieder.

Der Eintritt ist frei.

Jun
15
Fr
Lange Nacht der Subkultur @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jun 15 um 20:00 – 22:00

Literatur abseits des Mainstreams

Sie tragen ihre Haare und Bärte, wie es ihnen gefällt: kurz, lang, gelockt, rasiert, gar nicht. Ebenso frönen sie dem Sarkasmus und Zynismus. Sie haben Spaß, ihrer Umwelt eher unkonventionell zu begegnen und mitunter polemisch überspitzt oder sogar politisch inkorrekt darüber zu sprechen und zu singen. Sie sind punkig, rockig, lässig. Und sie möchten euch daran teilhaben lassen.

Am 15. Juni präsentieren Thomas Manegold, Jan Philipp Kabasci, Mikis Wesensbitter und Majah Texte abseits des Mainstreams.

Die Edition Subkultur veröffentlicht Independent-Literatur und Musik. Zwischen subtil und subversiv ist alles dabei – witzig, schräg und jenseits jener Schubladen, in die man „Szeneliteratur“ so gerne einsortiert.

Jul
2
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jul 2 um 20:00 – 22:00

Vision und Wahn im Juli

Auch wenn gerade (fast) alle im Fußballfieberdelirium sind, gibt’s bei Vision & Wahn Kopfkino statt Kopfbälle. Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gäste die Berliner Autorin Ava Sergeeva und den Singer-Songwriter Johannes Kubin.

Das, zugegeben von der WM inspirierte, Monatsthema: Torschusspanik.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen

Aug
6
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Aug 6 um 20:00 – 22:15

Vision und Wahn im August

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gäste die Berliner Autoren Ralph Mönius und Jane Steinbrecher. Musikalische Untermalung gibt es von Singer-Songwriterin She Goes North.

Da wir ja gerade im berühmten Sommerloch sind, brauchte es ein besonders aussagekräftiges Monatsthema. Daher fiel die basisdemokratische Wahl auf: „Gesichtswurst“.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Sep
3
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Sep 3 um 20:00 – 22:00

Vision und Wahn im September

6 Wochen Ferien sind vorbei, jetzt geht das Pauken wieder los, die Lehrer quietschen mit der Kreide über die Tafel, wenn die Schule noch nicht auf elektronische Tafeln umgestellt hat. Inspiriert davon unterhält euch die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags im September zum Thema „Kreidezeit“.

Als Gäste haben sich Thomas Manegold und Robert Rescue den Berliner Autor Henrik Lode und die Singer-Songwriterin VERA eingeladen.
Wie immer gibt’s beste literarische Unterhaltung, nützliches (Un)Wissen und Kuchen – denn wir sind nach wie vor die einzige Lesebühne mit eigenem Kuchenmäzen. (DANKE!)

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne des Periplaneta Verlags, von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.

Sep
21
Fr
Lange Nacht der Subkultur @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Sep 21 um 20:00 – 22:00

Literatur und Musik Abseits des Mainstreams

Am 21. September präsentieren Gary Flanell, HC Roth, Viola Nordsieck und Sascha Blach Texte und Musik abseits des Mainstreams. Sie haben Spaß, ihrer Umwelt eher unkonventionell zu begegnen und mitunter polemisch überspitzt oder politisch inkorrekt darüber zu sprechen und zu singen.

Die Edition Subkultur veröffentlicht Independent-Literatur und Musik. Zwischen subtil und subversiv ist alles dabei – witzig, schräg und jenseits jener Schubladen, in die man „Szeneliteratur“ so gerne einsortiert.

Sep
22
Sa
Lesebühne: Vier lesen @ Garage Pankow
Sep 22 um 20:00 – 22:00

FabFour in Pankow

Am Samstag, den 22. September, gibt es die vierfache Ladung Subkultur.

So eine Anhäufung von Sternen der Underground-Literatur gibt’s sonst nur bei den Plejaden. Oder ausnahmsweise an einem Samstagabend in einer GARAGE in Pankow. Die FabFour aus dem Umfeld des Periplaneta-Verlages lesen alles, was sie mitbringen und ihnen in die Finger kommt. Mit dabei: Viola Nordsieck (Berlin), Mascha Tobe (Berlin), HC Roth (Graz) und Gary Flanell (Berlin).

Okt
1
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Okt 1 um 20:00 – 22:00

Für den Herbst-Auftakt haben die Peirplaneta-Frauen eigenmächtig als Monatsthema „Rot-Grün-Schwäche“ festgelegt. Wahrscheinlich, weil nur Männer daran erkranken. Man weiß es nicht …

Als Gäste haben sich Thomas Manegold und Robert Rescue den Google-Translator-Konkurrenten Matthias Niklas und den musikalischen Singer-Songwriter-Kabarettisten Amazing Maze eingeladen.
Wie immer gibt’s beste literarische Unterhaltung, nützliches (Un)Wissen und Kuchen – denn wir sind nach wie vor die einzige Lesebühne mit eigenem Kuchenmäzen.

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne des Periplaneta Verlags, von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.

Okt
31
Mi
Halloween-Lesung @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Okt 31 um 20:00 – 22:00

KÜRBIS SEIN FÜR EINE NACHT!

Am Mittwoch, den 31. Oktober, feiern wir Halloween – die coolere Variante von Allerheiligen. Das Fest geht auf eine irische Legende zurück, in der ein gewisser Jack den Teufel kidnappte und der Teufel sich mit einer Rübe freikaufte, in die Jack eine glühende Kohle legte und so durchs Dunkel fand. Überall, wo Wald und Bier ausreichend vorhanden sind, entstehen solche Geschichten.
Als die Iren dann nach Amerika auswanderten, gab es plötzlich keine Rüben mehr, die man aushöhlen konnte. Und so wurde der Kürbis zur Ersatzrübe …

Nach dem schaurig-schönen Halloween im letzten Jahr, werden wir auch 2018 wieder entsprechende Geschichten präsentieren. Gruseliges aus eigener Herstellung und dazu ein paar Klassiker von Menschen, die schon tot sind.

Dazu kredenzen wir zünftig Bier und echte Grusel-Musik. Denn wir haben Caspar Pan geladen. Texte gibt es von Marien Loha, Sascha Dinse, Thomas Manegold und Sarah Strehle.

Nov
5
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn „Revoluzzer“ @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Nov 5 um 20:00 – 22:00

Ob es Zufall ist, dass die Periplaneta-Frauen sich ausgerechnet im November das Monatsthema „Revoluzzer“ überlegt haben? Man(n) weiß es nicht … Auf jeden Fall haben sich am Montag, den 5. November, Robert Rescue und ToM Manegold den letzten Vorzeige-Revoluzzer der Berliner Lesebühnenszene Clint Lukas als Gast eingeladen. Und als musikalischen Headliner den Singer-Songwriter Levin Strehlow.

Wie immer gibt’s literarische Unterhaltung, nützliches (Un)Wissen, Musik und Kuchen. Denn wir sind die einzige Berliner Lesebühne mit eigenem Kuchenmäzen. (Danke, Heiko!)

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.