Sep
27
Fr
Lange Nacht der Subkultur @ Periplaneta Berlin
Sep 27 um 20:00 – 22:00

Literatur und Musik abseits des Mainstreams

Am Freitag, den 27. September präsentieren Christian Schmitz, Kristjan Knall, Philipp Baar, Daniel Marschall und Mädchen aus Berlin Texte und Lieder aus der Subkultur. Sie begegnen ihrer Umwelt eher unkonventionell und beobachten genauestens alle Details. Und darüber schreiben und singen sie dann: mal polemisch überspitzt, vielleicht sogar politisch inkorrekt, mitunter sarkastisch oder auch zynisch. Und sie wollen euch daran teilhaben lassen!

Die Edition Subkultur veröffentlicht Independent-Literatur und Musik. Zwischen subtil und subversiv ist alles dabei – witzig, schräg und jenseits jener Schubladen, in die man „Szeneliteratur“ so gerne einsortiert.

Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.
Wir empfehlen, telefonisch Plätze zu reservieren: 030 4467 3433.

Jul
10
Fr
TresenLesen: DANIEL MARSCHALL @ Periplaneta
Jul 10 um 19:30 – 21:45

TRESENLESEN (Pandemie-Edition)

Das Periplaneta TresenLesen ist wieder am Start. Talkshow, Lesebühne und After-Show-Party in Einem. Seuchenkonform as possible. Strictly Limited.

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 10.07.20 mit DANIEL MARSCHALL

Daniel Marschall gehört zu den interessantesten Periplanetanern, denn er ist in der Welt herumgekommen, Performance Künstler, Querschädel und Romancier in einem. Letzteres wegen des grandiosen Endzeit-Romans “Tonatiuh oder Apokalypse in Pasewalk”, der bei Periplaneta erschienen ist.  Daniel Marschall ist Jahrgang 1974, lebt mit Frau und zwei Kindern in Berlin und hat Politikwissenschaften studiert und arbeitet als Sozialarbeiter in Berlin-Neukölln.

Digital aus der Ferne wird FLORIAN LANGBEIN mit dabei sein.

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 8,- €

Es gibt die Möglichkeit zur Selbstbedienung und für kontaktloses Bezahlen. Es gibt harten Alkohol – für innen und außen – und ein angepasstes Veranstaltungskonzept. VORVERKAUF! Die Anzahl der Tickets ist streng limitiert. Es gibt keine Abendkasse. Alle Teilnehmenden müssen eine Mund-Nase-Bedeckung mit sich führen. Ob sie diese auch tragen müssen … nun ja, es bleibt spannend.

Durch den Abend führt Thomas Manegold.