Feb
17
Mo
Lesung: Katja Angenent @ Café Ankone Gütersloh
Feb 17 um 19:00 – 21:00

Katja Angenent liest schaurige Geschichten, Sagen und Legenden.

Am 17.02.20 liest Subkultur-Autorin Katja Angenent in Gütersloh. Andreas unterstützt mit elektronischen Klängen. Die Veranstaltung im Café Ankone beginnt um 19:00 Uhr. Eintritt: 10 Euro.

Katja Angenent, geboren 1982 in Ludwigshafen, wuchs in Duisburg auf und lebt heute in Münster und im Ruhrgebiet. Sie arbeitet als freie Journalistin und Autorin. Katja schreibt schon seit der ersten Grundschulklasse eigene Geschichten und Bücher – der Erfolg hat seit den ersten Publikationen stetig zugenommen. Sie hat in Münster und Leiden (Niederlande) Geschichte, Deutsch und Englisch studiert und steht auf alles Alte und auf vieles aus Großbritannien. Heute gehört sie zur Münsteraner Autorengruppe Semikolon und gibt Kurse für kreatives Schreiben. Unter www.nrw-alternativ.de berichtet sie über Themen und Events rund um ein Leben im bevölkerungsreichsten Bundesland abseits vom Mainstream.

In der Edition Subkultur ist ihr erster Kurzgeschichtenband „Die alte Freundin Dunkelheit“ erschienen.

Jul
3
Fr
TresenLesen: STEPHAN HÄHNEL @ Periplaneta
Jul 3 um 19:30 – 22:00

Die coronakonforme Version unseres Tresenlesens ist am Start. Talkshow, Lesebühne und After-Show-Party in Einem.

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 03.07.20 mit STEPHAN HÄHNEL

Stephan Hähnel ist ein echter Berliner, Autor und Vorleser. Er hat schon sehr viele Bücher veröffentlicht, vorwiegend Krimi-Geschichten, was ihm in der Presse den Titel „Meister des Schwarzen Humors“ einbrachte. Des Weiteren schreibt er Romane und ist in diversen Anthologien vertreten. 2010 initiierte Stephan Hähnel das Literaturfestival „Berliner Krimimarathon“. Außerdem ist er mit verschiedenen Schreib-Workshops deutschlandweit an Schulen unterwegs. Mit seinen verschiedenen Programmen unternimmt er regelmäßig Lesetouren durch ganz Deutschland. Dazwischen wohnt er im Helmholtz-Kiez.

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 8,- €
Durch den Abend führt Thomas Manegold.

TRESENLESEN n.C.:
+Möglichkeit für Selbstbedienung und für kontaktloses Bezahlen.
+ Alkohol – für innen und außen.
+ Anzahl der Tickets ist streng limitiert.
+ keine Abendkasse. VVK und PAYPAL nutzen
+ Mund-Nase-Bedeckung mitbringen. (gibts auch vor Ort)
+ es gelten die aktuellen Bestimmungen für Gastro Betriebe.