Neues Buch von Philipp Bar.

Philipp Bar lässt seinem Indien-Buch einen coolen Krimi folgen. „Maria und das Fleisch der goldenen Kälber“ ist ein zwar kurzer, aber sehr cooler Krimi. Mit Hund, verschrobenem Privatdedektiv und Femme Fatale. Das Cover ziert ein Graffiti von Alesh One. Die „Berlin Nun“ stammt von einer Wand irgendwo in Berlin. Hach, wenn das erst verfilmt ist, guck ich vielleicht auch mal wieder Tatort.