Kategorie: subZINE

interviews, rezensionen, kommentare

Anthologie

20 AutorInnen der Edition Subkultur – 20 unkonventionelle, mal ernste, meist schwarzhumorige und mundwinkelhebende Perspektiven auf die Zeit vor, während und nach Corona. Die erste Subkultur-Anthologie mit Kurzgeschichten und Gedichten über keimschleudernde Kleinkinder, die deutsche Fixierung auf den Allerwertesten, Anekdoten über Fastfood-Franchises und die eine oder andere (Alltags-)Apokalypse. Wir schwelgen in Erinnerungen, entdecken die Unendlichkeit […]

Weiterlesen
Corona Bier und Parkbank

Disclaimer: Da das alles in den letzten Wochen doch unangenehmer und gefährlicher geworden ist, als erwartet, lasse ich in dieser zweiten Kolumne über Corona den schwarzen Humor mal schwarzen Humor sein und wende mich den wirklich wichtigen Dingen zu. Gefangen in den Mühlen des Wahnsinns, zwischen dem autoritätshöriger Deutscher, die nach dem totalen Staat kreischen […]

Weiterlesen
Anthologie

Am 8. Mai erscheint die erste Subkultur-Anthologie mit Texten von 20 Autorinnen und Autoren. Das Werk ist natürlich auch von unserem derzeitigen Ausnahmezustand geprägt. Von Lyrik über Slam, Kolumnen, Essays, lustigen und gruseligen Dystopien bis hin zur Schauergeschichte ist alles vertreten. Das Cover stammt von AKU! Vorbestellt werden kann ab 1. Mai. Da verraten wir […]

Weiterlesen

von HC Roth. Zeltfest. Der Gegenentwurf zu … Na, zu was eigentlich? Zu allem, was irgendwie subkulturell geprägt zu sein scheint. Zum einen. Zu einem langweiligen Leben auf dem Land. Zum anderen. Ein weißes Zelt, das auf einer Wiese steht, einem Acker, einem Parkplatz. Aufgestellt von der freiwilligen Feuerwehr, dem lokalem Fußballverein, der hiesigen Landjugend. […]

Weiterlesen
Kristjan Knall als Jesus-Statue mit Tornadojets im Hintergrund

Helden hassen mit Kristjan Knall. Das neue satirische Sachbuch (mit Fußnoten!) von Kristjan Knall ist erschienen: Heldenhass. Dieses Mal nimmt der berühmt-berüchtigte Autor mit der Fellmütze sich nicht die Berliner, sondern die Helden unserer Gesellschaft vor und zeigt, welchen Dreck diese Damen und Herren am Stecken hatten. Von Martin Luther über Mutter Teresa bis Willy […]

Weiterlesen
Joost Renders Subkultur

Ein Interview mit Joost Renders. Kürzlich ist in der Edition Subkultur Joost Renders Berlin-Roman „Hop On Hop Off. Eine Stadt, viele Katastrophen“ erschienen. Mit viel schwarzem Humor und Insiderwissen karikiert der Autor, Regisseur und Journalist ein paar ganz normale Tage in Berlin. Die Übergabe einer Tüte voller Pornohefte löst einen Dominoeffekt aus und die Berliner, […]

Weiterlesen
Supermarkt (Foto: drew_anywhere on flickr.com)

von Laura Alt. Egal ob in Discountern in Prenzlauer Berg oder Biomärkten in Charlottenburg: Seit Tagen drehen die Bürgerlichen am Käserad, räumen Konserven- und Nudelregale leer. Die Börsen brechen ein, die Wirtschaft mault, die nach Grenzschließung Lechzenden lachen sich in die Armbeuge. Aber wie mit der Panik der anderen umgehen? Ich hätte da ein paar […]

Weiterlesen
panzer

von Falk Fatal. Die Freiheit ist ein armes Geschöpf. Viel zu oft wird sie missverstanden und benutzt, besonders in jüngster Zeit. Immer muss sie herhalten, als letztes Argument, als Little Boy und Fat Man, in jeder Diskussion, vor allem wenn es um Dinge geht, die dem Umweltschutz und dem Gemeinwohl nützen könnten. In solchen Diskussionen […]

Weiterlesen