Schlagwort: Edition Subkultur

Fritzi Ernst "Keine Termine" Rezi

Ah, Schnipo Schranke! Ich hätte nie gedacht, dass es sich so gut anfühlt, ein 16-jähriges, depressives, kiffendes Mädchen zu sein. Und hässlich dazu. Der Name bedeutet „Schnitzel-Pommes Schranke“, also die Pommes mit Ketchup und Majo. Was gibt es Schöneres als eine plattgeklopfte Leiche in alter Brotmansche mit transfetttriefenden Kartoffelstücken, dazu Zucker mit ein wenig Tomate […]

Weiterlesen

Eine Kurzgeschichte von Joost Renders. Es ist an der Zeit, von Kai Kröpelins tragischem Leben zu berichten. Wenn schon jede Woche eine neue Sau irgendwo durchs Dorf getrieben wird, muss auch mal Platz sein für diesen ebenso öden wie bemerkenswerten Menschen. Bemerkenswert, weil er es trotz widriger Umstände zu einem gewissen Bekanntheitsgrad in einer bestimmten lokalen […]

Weiterlesen
Mikis Wesensbitter edition subkultur

An der Mittellinie stehen die coolen Jungs“ live Wer hätte gedacht, dass ein Trip in die frühen 1980er Jahre so durchstartet. Die erste Auflage ist nämlich schon vor den Lesungen nahezu ausverkauft ist. Derzeit kämpfen wir mit Kurzarbeit und Engpässen in der Fertigung um Auflage 2. Die Abenteuer der Ostberliner Jungs Mikis, Wenzel und Kai […]

Weiterlesen
Freitag, der Dreißigste. Hörbuch als CD im Digipack

Fondermann & Gebhardts Roman jetzt auch als MP3 CD, zum Download oder geströmt! Pünktlich zum nächsten Freitag, den Dreißigsten nach dem HC-Release ist nun der Roman „Freitag der Dreißigste“ auch als Hörbuch erschienen und nun als MP3- CD im Digipack, als Download und auf den Streamingplattformen erhältlich. Das Hörbuch kommt als ungekürzte szenische Lesung, gelesen […]

Weiterlesen
Katja Angenent- edition subkultur

Katja Angenent über den Hang zu Gothic Novels, das Fürchten und Live-Rollenspiele  In ihrem Debüt „Die alte Freundin Dunkelheit“ erzählt Katja Angenent in 18 klassischen Schauergeschichten von unerwünschten Besuchern aus dem Jenseits, die in finsteren Klosterkellern oder auf nebelumwundenen Friedhöfen warten. Mit ihren Geschichten über hintergangene Könige, reißerische Wölfe und ganz normale Menschen regt sie […]

Weiterlesen
Christian Schmitz -

Wir begrüßen mit Christian Schmitz einen neuen Autor bei uns. Christian ist passionierter Berliner Taxifahrer. Und wie die meisten Berliner Taxifahrer hat er studiert, nämlich Archäologie, und er hat verdammt viel zu erzählen. Deshalb hat er ein Buch mit Taxigeschichten geschrieben. Sarah hat es lektoriert. ToM durfte mit dem Taxi einmal um Berlin herum mitfahren […]

Weiterlesen
Philipp Schaab - edition subkultur

Interview mit Philipp Schaab. Philipp Schaab hat einen Hang zu metaphysischen Szenarien. Wenn man ihn allerdings als H.P. Lovecraft des Odenwalds bezeichnet, dann findet er das völlig übertrieben und winkt bescheiden ab. Mit seinem Buch „Der süße Duft der Kobralilie“ beweist er allerdings, dass der Vergleich mit dem Urvater der Gruselliteratur nicht völlig an den […]

Weiterlesen

Gesichter des Wave-Gotik-Treffens – 10 Jahre Pfingstgeflüster. Das Magazin Pfingstgeflüster feiert sein 10jähriges Bestehen. Hurra! Seit es die Edition Subkultur gibt, erscheint diese ungemein liebevoll gestaltete und recherchierte Rückschau auf das größte Gothic-Festival Europas bei uns. Und auch für dieses denkwürdige Jubiläumsjahr des Leipziger Großereignisses ist eine neue Ausgabe geplant. Hinter dem Magazin steckt die […]

Weiterlesen
Wo die dunklen Wesen wohnen

Ein Interview mit Imke Kubin. Imke Kubin erzählt in ihrem düsteren Mystery-Thriller „Wo die dunklen Wesen wohnen“ die Geschichte der 33-jährigen Linda McLarren. Ihr Job ist es, einen Beitrag zur Aufklärung von Morden zu leisten, doch in ihrem Kampf um Gerechtigkeit wird die Gerichtsmedizinerin selbst zum Opfer. Gleichzeitig werden die Ereignisse auch aus der Sicht […]

Weiterlesen