Kristjan Knall als Jesus-Statue mit Tornadojets im Hintergrund

Helden hassen mit Kristjan Knall. Das neue satirische Sachbuch (mit Fußnoten!) von Kristjan Knall ist erschienen: Heldenhass. Dieses Mal nimmt der berühmt-berüchtigte Autor mit der Fellmütze sich nicht die Berliner, sondern die Helden unserer Gesellschaft vor und zeigt, welchen Dreck diese Damen und Herren am Stecken hatten. Von Martin Luther über Mutter Teresa bis Willy […]

Weiterlesen
Joost Renders Subkultur

Ein Interview mit Joost Renders. Kürzlich ist in der Edition Subkultur Joost Renders Berlin-Roman „Hop On Hop Off. Eine Stadt, viele Katastrophen“ erschienen. Mit viel schwarzem Humor und Insiderwissen karikiert der Autor, Regisseur und Journalist ein paar ganz normale Tage in Berlin. Die Übergabe einer Tüte voller Pornohefte löst einen Dominoeffekt aus und die Berliner, […]

Weiterlesen
Supermarkt (Foto: drew_anywhere on flickr.com)

von Laura Alt. Egal ob in Discountern in Prenzlauer Berg oder Biomärkten in Charlottenburg: Seit Tagen drehen die Bürgerlichen am Käserad, räumen Konserven- und Nudelregale leer. Die Börsen brechen ein, die Wirtschaft mault, die nach Grenzschließung Lechzenden lachen sich in die Armbeuge. Aber wie mit der Panik der anderen umgehen? Ich hätte da ein paar […]

Weiterlesen
panzer

von Falk Fatal. Die Freiheit ist ein armes Geschöpf. Viel zu oft wird sie missverstanden und benutzt, besonders in jüngster Zeit. Immer muss sie herhalten, als letztes Argument, als Little Boy und Fat Man, in jeder Diskussion, vor allem wenn es um Dinge geht, die dem Umweltschutz und dem Gemeinwohl nützen könnten. In solchen Diskussionen […]

Weiterlesen
Edition Subkultur

Gesucht: Autorinnen für die Edition Subkultur. Der Silvester-Kater ist langsam überstanden, das erste Subkultur-Buch 2020 (Hop on hop off. Eine Stadt, viele Katastrophen) ist im Druck. Jetzt widmen wir uns der weiteren Planung für dieses und nächstes Jahr und sind gespannt auf eure Manuskripte, egal ob Kurzgeschichtenbände, Romane oder Erzählungen. Dabei wollen wir wie gehabt […]

Weiterlesen
Joost Renders Subkultur

Willkommen: Joost Renders, 1962 in Eindhoven/NL gestartet und über Rheinland, Großbritannien und diversen andere Stationen 1997 in Berlin gelandet.Von 1978-88 die Jugend verschwendet, Sänger in verschiedenen Punk/New-Wave-Bands. Fanzine Macher bis hin zum Musikjournalisten, dann schließlich eine Ausbildung gemacht: 1988-91 Schauspielschule. Die 90iger und Nuller an vielen Theatern gespielt, ab 1994 während Auftrittspausen Drehbücher geschrieben und […]

Weiterlesen
Edition Subkultur 2019

Sechs Bücher haben wir dieses Jahr realisiert. Einen krassen Kurzgeschichtenband, eine Autorbiografie, einen Roman, in dem ein Ex-Punk in Malaysia einen Rückfall bekommt, eine Erzählung über eine Liebeskummerwunderheilung in Indien sowie ein Berlin-Bashing-Buch mit Fußnoten. Und wir haben Zuwachs bekommen: Laura kümmert sich nun um Lektorat und die Geschicke unserer Autorinnen und Autoren und macht […]

Weiterlesen
Falk Fatal - Edition Subkultur

Ein Interview mit Falk Fatal. Im Winter 2019 ist in der Edition Subkultur „Im Sarg ist man wenigstens allein“ von Falk Fatal erschienen. Der Wiesbadener Autor und Musiker hat dafür seine besten Geschichten aus Schubladen, elektronischen Speichermedien und unterm Kopfkissen hervorgekramt. Mal schräg, mal gruselig, aber immer mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor und Schärfe […]

Weiterlesen