Schlagwort: Veröffentlichung

Katja Angenent- edition subkultur

Katja Angenent über den Hang zu Gothic Novels, das Fürchten und Live-Rollenspiele  In ihrem Debüt „Die alte Freundin Dunkelheit“ erzählt Katja Angenent in 18 klassischen Schauergeschichten von unerwünschten Besuchern aus dem Jenseits, die in finsteren Klosterkellern oder auf nebelumwundenen Friedhöfen warten. Mit ihren Geschichten über hintergangene Könige, reißerische Wölfe und ganz normale Menschen regt sie […]

Mehr lesen
Christian Schmitz -

Wir begrüßen mit Christian Schmitz einen neue Autor bei uns. Christian ist passionierter Berliner Taxifahrer. Und wie die meisten Berliner Taxifahrer hat er studiert, nämlich Archäologie, und er hat verdammt viel zu erzählen. Deshalb hat er ein Buch mit Taxigeschichten geschrieben. Sarah hat es lektoriert. ToM durfte mit dem Taxi einmal um Berlin herum mitfahren […]

Mehr lesen

Während der Aufnahmen des zweiten Lisa Morgenstern Videos „Lieber Tod“ in der Kreuzmühle sind einige interessante Outtakes entstanden. So eine spontane Session des Chanson-Noir Klassikers „Gloomy Sunday“, die hier von Wieglas auf Video festgehalten wurde. Das eigentliche Video erscheint u.a. auf der Zillo Jubiläums DVD, die in der Dezember-Januar-Ausgabe des Magazines enthalten sein wird. Das […]

Mehr lesen

Da ist Klaus, dessen Karriere vorbei zu sein scheint, da ist Natalie, die sich als DJane etablieren will und mit ihrem Studium hadert, Horst, der sich unsterblich verliebt, Sandra, die alle lieben und Timo, der alles auf eine Karte setzt. Beobachtet werden sie von einem namenlosen Zyniker, der auf der Suche nach dem Grund für […]

Mehr lesen

In der Edition Subkultur erscheint junge Literatur und schubladenresistente Musik. Gern auch in Kombination.  Literatur erscheint vornehmlich als Taschenbuch und digital. Musik als limitierte Edition und als MP3-Download. In der Vermarktung gehen wir mit dem Künstlern gern gemeinsam neue Wege. Interessierte Künstler senden bitte eine kurze Bewerbung mit Beschreibung des zu realisierenden Projektes per Mail. […]

Mehr lesen

Serj Tankian, Sänger von System Of A Down und im Endeffekt auch das einzig Relevante, was seit 2006 von dieser großartigen Band übrig geblieben ist, hat sein drittes Solo-Album veröffentlicht. „Harakiri“ rockt, nach dem gitarrenlosen und eher missglückten Experiment „Imperfect Harmonies“, nun wieder kräftiger, klingt wieder eher nach System Of A Down, auch wenn sicherlich […]

Mehr lesen